ArtFestival  Mitwirkende

Ans Stecher Lüchinger

Bücher mit Eselsohren werden zu Kunst. 

Durch sorgfältige Faltungen jeder einzelnen Seite eines Buches entstehen kleine Kunstobjekte und verhelfen den entsorgten Bücher zu einem zweiten Leben. 

Unbegrenzte Motiv Möglichkeiten und darüber hinaus. 

Pascal Sturm

Von der Natur inspiriert

 

   Mit der Motorsäge gefertigt

 

        Zur Begeisterung erschaffen

 

 

Ruth Battaglia

Malen mit Acrylicfarben

 

Natur, Mensch und Tier

auf die Leinwand zu bannen 

ist meine Leidenschaft.

 

Ruba Art

 

 


Roberto Ermanni

Meine Bilder,

sind Ausdruck meiner inneren Welt,

sind also Botschaften von mir

an mich selbst.

 

Malen gibt mir die Möglichkeit,

Gedanken und Gefühle zu zulassen

und teilweise auch zu verstehen.

 

 

Christophe Terraz

Mit seinen Arbeiten in Öl auf Leinwand, sowie Skulpturen, den „teRra-z“ setzt sich Christophe Terraz mit diversen Ansichten des Seins auseinander. Er kombiniert die feinen Essenzen des Gespürten mit Gegenständen, Landschaften und Geschichten aus seiner unmittelbaren Umgebung. Seine Kunst zeigt farbenfroh ein Spiel von Gedanken, verbunden mit realistischen Elementen.

Werner Braun

Lichtzeichnen

  

Mit der Fotokamera bin ich unterwegs, um Stimmungen, Farben, Licht und Schatten einzufangen.

 

Am Art Festival zeige ich die Schönheit von natürlichen Formen, Linien und Strukturen in meiner fotografischen Installation stein zeit los. 


Nicole Gemperle

Künstlerische Arbeiten haben mich schon immer begleitet und interessiert. Ich habe mich nie in eine spezielle Richtung orientiert, da die Vielfältigkeit von Kunst mich immer wieder neu inspiriert. Ich freue mich sehr, Euch mein aktuelles Thema an der Ausstellung zu zeigen. 

Heidi Bardellini-Sigg

Bilder in Acryl

 

Afrika…meine Leidenschaft…

Ausstellungen…

Auftragsmalen… Kursangebote

 

bin aktiv dabei ;-)

Schüler

Schüler der 6. Klasse zeigen ihre Zeichnungen.

 

 


Raphaelius                Alva Grußer

Alles nur Schall & Rauch?

 

Lassen Sie sich verzaubern, gehen Sie auf Zeitreise: 

Der Erfinder Raphaelius Alva Grußer führt Ihnen selbst gebaute, dampfbetriebene Maschinen vor, wie sie sich einst Jules Verne hätte ausdenken können.

Erleben Sie, wie nostalgische Wunderwerke der Technik auch ohne viel Elektrizität für beste Unterhaltung sorgen.

 

Gabriela Gründler & Heinz Studer

Im House of ID setzen wir unsere Kreativität um.

 

Mit viel Liebe und Herzblut entstehen einzigartige Objekte aus einheimischem Schwemmholz, Keramik, Natursteinen und Stahl.

 

 

 

 

 

 

 

 

Marjolein Maureen  van Uunen

Seit einigen Jahren male ich mit Leidenschaft Bilder mit Acrylfarben.

Die wiederkehrenden Themen in meinen Bildern sind Natur und Länder mit ihren Farben und Formen. 

Meine Kreationen male ich spontan auf Leintücher und lasse meine Bilder einfach entstehen.  Natur, Länder, Farben und Spontanität wiederspiegeln meine Naturell. 

Während meiner Arbeit mit Farben und Materialen bewege ich mich in einer Traumwelt. Diese Welt möchte ich gerne auf dem Leintuch zum Ausdruck bringen.


Jean-Pierre Krähenbühl

JPK ist selber Kunstsammler und der Bezug zu skurrilen und lustigen Wesen hat ihn immer interessiert. Er hat als Autodidakt den Pinsel selbst in die Hand genommen und ist danach in einer neuen Welt, der Welt der Farben erwacht. Verschrobene, nette oder zwielichtige Gestalten – in Reih und Glied, witzig und frech – wie im alltäglichen Leben. B.G.

Nadia Onorato

Es fasziniert mich immer wieder,

Neues auszuprobieren und andere,

vielfältige, wandelbare und

ausdruckstarke Materialien kennen zu

lernen. Ich erschaffe Objekte fürs

Auge, fürs Herz mit Sinn und Zweck,

für drinnen und draussen, sehr gross,

gross oder kleiner. Überraschend,

verzaubernd, fröhlich, verspielt.

Skulpturen, die meine grosse Freude am Erschaffen wiederspiegeln.

Füürwärch

Kreativität leben. Eine kleine Auszeit. Selbstgemachte Geschenke. Alles auf einem Nenner.

Das gibts hier schon seit mehr als 12 Jahren, mit oder ohne Vorkenntnisse, für jedes Alter. Inklusive Freude für Kreierende und Beschenkte.

 

 

 

 

 


Dorothee Müller

Die Natur bietet viele schöne Formen, welche mich zur Gestaltung meiner überraschend-leichten, glitzernd-schlichten und faszinierend-detaillierten Schmuckstücke aus Beton und weiteren Kreationen inspirieren.

Schüler

Schüler der 1.Klasse - Schulhaus Dorf/ Primarschule Dübendorf zeigen ihre Fensterdekorationen.

Evi Fürst

Seit vielen Jahren fertige ich Stoffbilderbücher und Kinderrucksäckli an. 

Die meisten Motive (Tiere) entwerfe ich selber.

 


Karin Jost

Ich verwende unterschiedliche Materialien und Techniken und werde immer erfahrener und schaue, was es noch braucht.
Ich fühle mich sehr angezogen von abstrakter Malerei, aber auch die Farb- und Formpalette üben einen reiz auf mich aus. 
Neben der Malerei fasziniert mich das dreidimensionale. z.B. habe ich ein 3-d Wandbild mit Hunderten von kleinen Häusern aus Altkartonschachteln mit viel Hingabe angefertigt.
Seit ich mich intensiv mit der Malerei auseinandersetze, bin ich unerschrocken und herzhaft in meinem Tun und arbeite ungezwungen.
Ich lasse mich vom Zufall leiten, von dem was passiert und was sich daraus ergibt. Ich habe gemerkt, dass ich geschehen lassen und doch einwirken kann, ein stetig wechselseitiger Prozess.